INQA

von Lothar Stülb von Klimesch (Kommentare: 0)

Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur

Kandidatenmarkt, Mitarbeiterorientierung oder Generation Y sind Ausdruck einer sich verändernden Unternehmenskultur, welche nun auch moderne Unternehmen, Verbände und politische Institutionen beschäftigen. Mit der Initiative INQA und dem INQA-Audit werden bereits konkrete Maßnahmen und Werkzeuge für eine neue Firmenkultur entwickelt.

„INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur
Das Projekt INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur wird im Kontext der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) von allen Institutionen und Vertretern des Steuerkreises der Initiative getragen (bspw. Sozialpartner, Kammern, BMAS, Länder sowie BA). In diesem Rahmen erfolgt eine finanzielle Förderung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt der Bertelsmann Stiftung und des Demographie Netzwerks e. V. (ddn) als projektverantwortlichen Partnern und Great Place to Work® Deutschland als Verbundpartner. Das Projekt hat eine Laufzeit vom 1.9.2012 bis zum 31.08.2016.
 
Das INQA-Audit soll private und öffentliche Betriebe und ihre Beschäftigten dabei unterstützen, eine zukunftsorientierte Unternehmenskultur mit fairen und verlässlichen Arbeitsbedingungen zu schaffen. Im Mittelpunkt stehen die Weiterentwicklung und Umsetzung von Maßnahmen in den vier INQA-Themenschwerpunkten Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz. Die Bereitschaft zur Veränderung und die Entwicklung vorhandener Potenziale sind für eine erfolgreiche Teilnahme am INQA-Audit wichtiger als schon erbrachte Leistungen. Ziel ist die Gestaltung attraktiver Arbeitsplätze mit einer Unternehmenskultur, die geprägt ist von Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamwork.“

Um es auf den Punkt zu bringen, den „Mitarbeiter orientierten“ Unternehmen gehört die Zukunft und ...recruiting war gestern

Mehr zu dieser Initiative kann nachgelesen werden unter http://www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xchg/SID-4CC30224-AEB69CC3/bst/hs.xsl/91390_115991.htm

Zurück

Einen Kommentar schreiben